Nachdem ich 2010 und 2011 als Gast am Kunstmarkt teilgenommen habe, freue ich mich, Sie seit 2012 als Mitglied der Stadtteilkultur Brüser Berg hier begrüßen zu dürfen.
Ich probiere mich gerne kreativ aus; bisher hauptsächlich in der Fotografie, dem Entwerfen und Fertigen von Taschen und seit Neuestem auch im Filzen von Seifen.




Seit vielen Jahren schon ist mein Fotoapparat ein treuer Begleiter. Dieses Interesse scheine ich von meinem Großvater geerbt zu haben. Durch den eigenen Garten faszinieren mich makroskopische Aufnahmen von Blüten, Blättern sowie Insekten.
Auch das Spiel von Wasser und Licht findet immer wieder einen Weg in meine Fotografien.
2009 und 2010 fand bereits eine kleine Ausstellung mit Fotografien in der Arztpraxis Dr. Roßmöller-Schmidt in Bonn statt.




Meine Vorliebe für schöne Stoffe fand nach einem Englandurlaub seinen Ausdruck in einer Taschenkollektion. Mittlerweile finden aber auch andere Materialien Verwendung. Wünsche nach besonderen Formen, Materialien und Ausführungen sind für mich immer wieder eine willkommene Herausforderung.





Im Frühjahr 2012 fand ich Gefallen am Filzen von Seifen. Die kreativen Möglichkeiten diese handgefertigten Seifen dekorativ zu verschönern, entfacht in mir immer wieder neue Ideen. Die Seifen werden dadurch nicht nur optisch zum Erlebnis, sondern haben durch das Filzen auch für die Haut eine besondere Wirkung.
         
weitere Künstler der Stadtteilkultur Brüser Berg